Logofcd

Gründungsjahr 1888













ag new3

Fotos in der Galerie


Für Mitglieder:

Intern aktualisiert

am  8.03.2019




Wir freuen uns immer über neue Sängerinnen.

Singen Sie gerne, dann nehmen Sie doch
bitte mit uns Kontakt auf !





254252
arg-s-5O-trINGEN Sie sich gesund  

Erkältung bekämpfen
Egal ob man die Töne sauber trifft oder leicht daneben liegt: Schon nach nur 30 Minuten ist man besser geschützt. Das entdeckten Forscher der Goethe-Universität in Frankfurt am Main. Denn: Beim Singen steigt die Zahl der sogennanten Immunglobuline A stark. Sie sitzen in den Schleimhäuten und bekämpfen Krankheitserreger.

Das Herz stärken
Wer regelmässig singt, versorgt sein Herz mit viel Sauerstoff. Die Herzmuskelzellen könne sich besser regenerieren und auch schneller wachsen. Und: Singen, vor allem in der Gruppe reguliert den Herzrhytmus. Das fanden schwedische Forscher heraus. Das Herz schlägt viel ruhiger. Dazu tragen auch die Glückshormone bei, die beim Singen verstärkt gebildet werden.

Sänger leben länger
Die schwedischen Forscher untersuchten mehr als 12`000 Menschen aller Altersgruppen und entdeckten: Mitglieder von Chören und Gesangsgruppen haben eine deutlich höhere Lebenserwartung als Menschen, die nicht singen. Die wichtigsten Gründe: Sängerinnen und Sänger sind nicht nur deutlich gesünder, sie sind auch glücklicher.

Sauerstoff flutet den Körper
Beim Singen sollte man in den Bauch atmen. Mit etwas Übung klappt das recht schnell. Und diese Art zu singen fordert dann den ganzen Körper. Schon 10 bis 15 Minuten Trällern bringen das Herz-Kreislauf-System auf Trab, die Atmung vertieft sich, die Lunge wird gestärkt, der ganze Körper letztlich besser mit Sauerstoff versorgt.

Die Laune steigt
Mehrere Studien weisen nach: Singen hellt das Gemüt auf. Schon nach 30 Minuten bildet das Gehirn mehr Glücksbotenstoffe wie Beta-Endorphine, Serotonin, Noradrenalin und Oxytocin. Das macht gute Laune, schenkt Selbstsicherheit und Vertrauen. Und Stresshormone wie das Cortisol werden praktischerweise gleich mit abgebaut.